FAQs

In welcher Form können die ELUCYDATE-Kurse eingebunden werden?

Zwei Modelle stellen wir standardmäßig für Sie bereit: a) „Software as a Service“ (SaaS) – Hosting durch WEKA, Zugänge für alle Mitarbeiter werden eingerichtet, b) „SCORM“ – das Kurspaket wird im gängigen Format SCORM 1.2 ausgeliefert, für einen Integrationstest wird vorab ein Kurs bereitgestellt.

Ist ein Kauf von Kurspaketen denkbar?

Falls für Sie nur ein Kauf von Kursen infrage kommt, erstellen wir Ihnen gerne ein Angebot für das relevante Kurspaket. Gekaufte Kurspakete werden im Format SCORM 1.2 mit integrierten Videos zur Verfügung gestellt.

Welche Lerndauer haben die Kurse?

Die Kurse haben eine durchschnittliche Lerndauer von 90 – 120 Minuten, sind in kompakte Lerneinheiten von 10 – 15 Minuten unterteilt. Der Lerner kann jederzeit unterbrechen und zu einem späteren Zeitpunkt an diesem Punkt wieder fortfahren.

Wie wird die Qualität und Aktualität der Inhalte gewährleistet?

Bei ELUCYDATE wirken ausnahmslos praxiserfahrene Trainer mit, die das inhaltliche Konzept erstellen und in den Expertenvideos ihre Erfahrungen mit dem jeweiligen Thema an die Lernen weitergeben. Die Kurse werden regelmäßig hinsichtlich Aktualität der Inhalte überprüft. Überarbeitete Kurse erhalten Sie im Rahmen Ihrer Lizenz kostenfrei zur Verfügung gestellt. Ein Expertenteam im Haus sorgt zusammen mit den Referenten, für eine kontinuierliche Qualität und Aktualität.

Ist ELUCYDATE für mobile Endgeräte geeignet?

Ja, ELUCYDATE ist mobilfähig.

Kann ich mir mein eigenes Kurspaket aussuchen?

Die SaaS Variante von ELUCYDATE ist ein Komplettpaket, eine individuelle Einschränkung ist nicht vorgesehen. Bei SCORM Kursen haben Sie die freie Auswahl. Ab 5 Kursen, können Sie sich Ihr individuelles Paket zusammenstellen.

Wie oft werden die Kurse aktualisiert? Kostet das extra?

Die Kurse werden ca. 3 x im Jahr aktualisiert bzw. es kommen neue Kurse hinzu. Dafür wird keine extra Gebühr erhoben.

Muss ich den selben Preis bezahlen, auch wenn ich nur einen Teil der Kurse nutze?

Der Preis der Lizensierung bezieht sich auf die Bereitstellung des gesamten Kurspakets und ist unabhängig von der Anzahl der tatsächlich genutzten Inhalte.

Muss das komplette Kursangebot lizensiert werden?

ELUCYDATE steht für selbstorganisiertes Lernen für alle Ihre Mitarbeiter, daher empfehlen wir den Einsatz des kompletten Kursangebotes. Wir schnüren Ihnen in Absprache und nach Kenntnis Ihrer Anforderungen auch gerne kleinere Kurspakete für Ihre Lernlandschaft.

Sind die Kurse mehrsprachig verfügbar?

Alle Kurse sind in Deutsch, Englisch und Französisch verfügbar. Alle Kurse wurden in der jeweiligen Fremdsprache nicht nur übersetzt sondern komplett lokalisiert. Zusätzliche Sprachversionen können nach Aufwandsschätzung und Angebot erstellt werden.

Wie wird der Wissenstransfer sichergestellt?

ELUCYDAE arbeitet mit der eigens dafür entwickelten Lernmethode „Knowledge-To-Act“. Alle Lerner profitieren von einer klaren Kursstruktur, die leicht verständlich ist und die durch den Medienmix das Lernen abwechslungsreich und kurzweilig gestaltet. In insgesamt sechs Schritten gelangen die Lerner von der Theorie zur Praxis.

Wo werden die Kurse beim SaaS-Modell gehostet?

Die ELUCYATE-Plattform und –Kurse werden im Rechenzentrum der WEKA MEDIA in Kissing bei Augsburg gehostet. Die Dokumentation zu Leistungsprofil und Sicherheit ist Bestandteil des Lizenzvertrags und kann vorab von Ihnen eingesehen werden.

Wie lange läuft die Lizensierung?

Die Lizensierung läuft in der Regel 24 Monate. Andere Laufzeiten können nach Absprache, eingeräumt werden.

Wie lange dauert ein Implementierung?

In der Regel können wir Ihnen das System in 3-5 Werktagen aufsetzen.

Kann ich von SaaS später auf SCORM wechseln?

Sie können im Anschluss der Lizensierung oder nach Absprache von SaaS auf SCORM wechseln. Dieser Service ist für Sie kostenfrei.

Gibt es eine Unterstützung bei der Einführung des Lernangebots im Unternehmen?

Eine Begleitung beim Kick-off ist im Preis inbegriffen. Wir bieten darüber hinaus auch noch weitere Unterstützung an. Dafür sprechen Sie am besten mit unserem Success Manager.